Einbau eines Formulars mit Iframe in Magix Webdesigner

Der Einbau mit dem eingebetteten Iframe ist die einfachste Variante das Formular in Magix Webdesigner einzubauen. Wird der Code zu lang, dann funktioniert die Variante jedoch nicht mehr. Magix lässt nur eine bestimmte Länge an Code zu. Wird der Code abgeschnitten, kann das Formular mit einem normalen IFrame eingebunden werden.

Dazu muss das Formular separat hochgeladen werden. Wie äußert sich das Problem:

Im Screenshot sehen wir, dass der Code am Ende abgeschnitten wird, wenn wir diesen einfügen. Dies führt dazu, dass das Formular nicht mehr angezeigt werden kann.

Und nun lösen wir das Problem.

Videoanleitung

Anleitung

FTP Upload

Zuerst laden wir das Formular mit FTP auf den Server. In unserem Fall auf unsere Webseite ekiwi.de. Dazu legen wir, sofern noch nicht vorhanden, einen FTP-Account für den Webspace an.

Wir laden das Formular unter dem Namen form.html auf den Webspace.

Nach dem Upload testen wir das Formular im Browser. Dazu geben wir die URL zur Webseite und den Dateinamen des Formulars an:

Gut, das Formular erscheint. Nun kopieren wir die Adresse, markieren und mit STRG + C übernehmen. Im DA-FormMaker starten wir nun den Export-Assistenten und wählen dort den IFrame-Export aus.

Als URL/DAtei tragen wir die kopierte Adresse ein. Nun kopieren wir den Code und fügen diesen in Magix ein. Dazu wählen wir das Rechteckwerkzeug aus:

Anschließend ziehen wir das Rechteck in die Homepage und gehen dann mit Rechtsklick in die Eigenschaften:

Dort gehen wir nun auf "Platzhalter" und klicken den Button für den HTML-Code an. Hier fügen wir nun den HTML-Code für den IFrame ein.

Anschließend testen wir die Seite, idealerweise sollte nun das Formular angezeigt werden.

Und siehe da es klappt. Falls das Formular nicht angezeigt wird, sondern nur eine Fehlermeldung, dann die URL überprüfen.

Aktualisierung des Formulars

Das Einbinden als IFrame hat einen weiteren Vorteil. Ändern wir das Formular ab, dann müssen wir nur den FTP-Upload vornehmen. Durch die Einbindung als IFrame, also als externe Datei, wird die Datei damit automatisch aktualisiert.


Datenschutzerklärung | Impressum