Magix Web Designer

Magix Web Designer ist ein WYSIWYG-Editor zur Erstellung von Webseiten. Da er keinen direkten Zugriff auf den HTML-Code erlaubt, binden wir das Formular mittels dem "eingebetteten Iframe ein".

Nicht immer klappt der Einbau mit dem eingebetteten IFrame. Wird der Code zu lang ist, dies nicht mehr möglich. In diesem Fall schauen Sie sich bitte diese Anleitung an.

Videoanleitung

Videoanleitung für Responsive Webseiten

Die Vorgehensweise bei Responsiven Webseiten ist im Prinzip gleich. Allerdings muss das Formular hier etwas anders eingebunden werden, damit es in der mobilen und normalen Ansicht richtig angezeigt wird:

Mehr Informationen

Anleitung

Im DA-FormMaker rufen wir den Export-Assistenten auf, wählen den eingebetteten Iframe aus und kopieren den HTML-Code:

Wechseln wir nun in den Magix-Webdesigner. Dort öffnen wir die Seite der Homepage, in welche wir das Formular einbinden wollen.

Um das Formular einzubinden wählen wir das Rechteck-Werkzeug aus. Anschließend platzieren wir das Rechteck auf unserer Webseite.

Das Rechteck sieht seltsam aus, aber in dieses können wir den HTML-Code des Formulars einfügen. Mit der rechten Maustaste klicken wir das Rechteck und wählen im Kontext-Menü die Option Webeigenschaften aus:

Es öffnet sich ein Dialog, dort in den Tab "Platzhalter" wechseln und die Option "Mit HTML-Code ersetzen" aktivieren.

Ein Klick auf den Button "HTML-Code (body)" öffnet ein weiteres Fenster. In dieses fügen wir nun den Quelltext ein, welcher sich immer noch in der Zwischenablage befindet.

Mit OK bestätigen. Im Editor sieht man nun immer noch das schwarze Rechteckt. Das soll uns nicht weiter irritieren. Sobald wir auf die Vorschau gehen oder die Webseite exportieren sehen wir das Formular:

Sollte das Formular abgeschnitten sein, sollte man im Export-Assistenten vom DA-FormMaker oder DA-BestellFormular in den Iframe-Einstellungen die Höhe anpassen und den Code erneut kopieren und einfügen.


Datenschutzerklärung | Impressum